Schulreise auf Schneeschuhen am Pilatus. Mit oder ohne Übernachtung im Bergheu

 

Klar, wir stapfen durch den tiefen Schnee. Das eine oder andere "wiä wiit isches no" werden wir schon hören. Die lockere Art der Tour, die Abwechslung mit Lehrreichem und Spielerischem wird aber die Mühen locker entschädigen. "Markus, das war mein schönster Tag in meinem Leben". Ein Satz, der ein Schulkind zum Schluss einer Tour zu mir sagte. Unvergesslich!!!

Ohne Übernachung

Wir treffen uns im schönen Eigenthal LU am Pilatus und spazieren schon bald mit den Schneeschuhen los. Unterwegs gibts immer wieder spannend verpackte Infos zur winterlichen Natur und Fauna. Auch die Lawinenschaufeln kommen zum Einsatz. Natürlich nicht für Lawinen, aber für kreative Aktionen...

Das Tempo und die Länge der Tour wird im Vorfeld besprochen und den Möglichkeiten der Kids angepasst.

 

Mit Übernachtung im Bergheu und Outdoor-Fondue

Die Tour verläuft ganz ähnlich, wie ohne Übernachtung. Zusätzlich gibts ein feines Fondue über dem offenen Feuer - mitten im winterlichen Wald. Im Anschluss dürfen Sie mit Ihrer Klasse im Bergheu übernachten. Die Heimreise erfolgt im Normalfall nach dem Frühstück.

 

Spezialpreis für Schulklassen

Führung und Organisation: CHF 20.- pro Kind

Miete der Schneeschuhe und Stöcke: CHF 10.- pro Kind

Outdoor-Fondue: CHF 15.- pro Kind

Übernachtung im Bergheu (Bauernhof Unterlauelen):

Schlafen im Bergheu (inkl. Frühstück, Taxen und Duschen)

Erwachsene: CHF 35.- pro Person

Kinder 10-15 jährig: CHF 20.- pro Kind

Anreise individuell mit ÖV. Wir geben Ihnen gerne Tips für die Planung

Optional: Auch als Zweitages-Tour buchbar

 

Ausrüstung:

Wie für schlitteln, mit guten und warmen Winterschuhen. Wir senden gerne eine Ausrüstungsliste.

 

Mehr Infos und Anmeldungen


Die Challenge für Schulklassen

Eine aktive Schulreise die erst noch Spass macht

 

 

 

Wie Sie Ihre Klasse zum «Wandern» bringen?!

Kein Problem, mit unserer Challenge haut das hin! Auch Kids der Oberstufe "erwischt" man problemlos.

 

Im Luzernischen Eigenthal oder Schwarzenberg hinter dem Pilatus, bieten wir seit einigen Jahren zu guten Konditionen eine Geocaching-Challenge für Schulklassen an: Das geniale Spiel für Schulklassen ab der 5. Klasse, bei dem es keine Verlierer gibt. Eine gute Spürnase, die richtige Strategie, Action und Spass führen zum Erfolg. Im Anschluss dürfen sich die Kids an einer Feuerstelle verpflegen, spielen und auf die lang ersehnte Rangverkündigung am Picnic-Platz freuen...!

 

 Wie funktioniert`s?

  • Der Ablauf ist an den ÖV angepasst
  • 12 bis ca. 60 Spieler – Auch mehrere Klassen sind möglich. Die Lehrpersonen dürfen während der Spielzeit gerne als "Zaungäste" das Geschehen geniessen. Wir passen unterdessen auf Ihre "Schützlinge" auf.
  • Trickreiche Spielregeln mit Hilfsmitteln wie: GPS-Gerät, Fotoapparat , "Cache-Bag" und mehr.
  • 2 Stunden Spieldauer
  • 4-5 Stunden Gesamtdauer, inkl. Einführung, Spiel und Rangverkündigung.

Möglicher Ablauf für das Eigenthal

  • 9:43 Uhr: Ankunft mit Postauto, Eigenthal Talboden
  • Anreisen ab Malters sind ebenfalls möglich
  • Spielerklärung und Gruppeneinteilung
  • 10:30 Uhr: Start zum Spiel
  • 12:30 Uhr: Spielende
  • 5-10 Minuten zu Fuss zur Grillstelle: Grill- und Spielspass
  • 15 Uhr: Grosse Rangverkündigung bei der Grillstelle
  • 16:15 Uhr: Abfahrt mit dem Postauto nach Luzern
  • Frühzeitige Abfahrten um 14:15 (Luzern) oder 14:58 (Malters) sind möglich.

NEU wegen grosser Nachfrage: Zusätzliche Challenge in Schwarzenberg/Lifelen

 

Möglicher Ablauf für Schwarzenberg/Lifelen (Kurzversion)

  • 9:46 Uhr: Ankunft mit Postauto "Schwarzenberg LU, Lifelen" ab Malters
  • Gleicher Ablauf wie Eigenthal
  • 15:08 oder 16:08 Uhr: Abfahrt mit Postauto nach Malters

Unveränderte Spezialpreise für Schulklassen im Eigenthal und Schwarzenberg

  • CHF 15.- / Kind (ab 30 Personen)
    CHF 20.- / Kind (ab 20 Personen)
    CHF 25.- / Kind (ab 12 Personen)
  • Gratis: Lehrpersonen
  • Beliebt: Ein Teamevent für das Schulhausteam. Offerte

Inbegriffen

  • Führung und Organisation des Spiels, Rangverkündigung an einer Feuerstelle vor Ort, Miete des Spielmaterials, 1 Getränk pro Kind, kleiner Preis für die Siegergruppe. Bei frühzeitiger Abreise kann die Rangierung auch per Mail nachgesendet werden.

Nicht inbegriffen

  • Ihre An- und Abreise ins Eigenthal oder nach Schwarzenberg, Reservation des Postautos und restlicher ÖV, Verpflegung

Mehr Infos und Anmeldungen